WIR

Berengar gibt es seit Ende 2014 und ist mittlerweile unser aller Erfüllung. Eine Verwirklichung dessen, was unsere Überlegungen und Gedanken fordert, in textlicher und kreativer Form, wie ein nachaußenkehren dessen, was uns bewegt und was in uns vor sich geht. Unser Anspruch wird von Stück zu Stück größer und das fördert den Antrieb und die Findung eines unverwechselbaren Sounds, und doch auch die Abwechslung. Berengar ist innere Zerrissenheit, Unruhe, die Fragen nach dem Sinn, die es zu klären gilt und die oftmals unklärbar scheinen, über das miteinander, das ohneeinander, letztlich das Alleinsein. Die enge Verstrickung musikalischer Dynamik und textlichen Höhepunktes, atmosphärisch, mal spielerisch leicht, mal getragen, am Ende gipfelnd in emotionale Höhepunkte. Mitunter überraschend und unkonventionell. Als unser Antrieb steht nicht zuletzt, die Grenzen verschwimmen zu lassen, Orientierung zu finden an musikalischen Vorbildern verschiedener Genres. Den Mittelweg aus Punk und Post-Hardcore mit Indie und Psychedelic zu gehen und etwas spezielles, jedes Mal Neues mit Wiedererkennungswert und Tiefe zu kreieren.

Berengar sind:

Moritz Möhle – Gesang, Gitarre

Yannik Stuhr – Bass, Synthesizer

Julian Tschirch – Drums

Niklas Stuhr – Gitarre